Schwarz-Weiß-Gebäckstreifen

Hallo meine Lieben! Nur noch wenige Wochen bis Weihnachten und nach der ersten Fuhre bin ich fleißig am Backen von weiteren Weihnachtsplätzchen für die Adventswochenenden. In meinem “Weihnachtsarchiv” könnt ihr alle meinen bisherigen Rezepte aufrufen. Ich finde diese Plätzchen auch wirklich einfach lecker und sie werden sicherlich im kommenden Jahr erneut gebacken. Weitere tolle Rezepte findet ihr auch u.a. bei Smalltownadventure und MissFancy Ich hoffe, ihr habt es gut und ich wünsche Euch einen schönes zweites Adventswochenende!

Zutaten:

300 g Mehl

1 Msp. Backpulver

75 g Zucker

1 Prise Salz

1 Ei

150 g weiche Margarine

1 EL Milch

15 g Backkakao

1 weiterer EL Milch

Zartbitterglasur

wet

Zubereitung:

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und sieben. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit dem Knethaken eines Mixers zu einem Teig verarbeiten. Danach den Teig halbieren. Unter die eine Teighälfte den Backkakao und einen 1 EL Milch geben und nochmal ordentlich verkneten. Jedes Teigstück zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt in den Kühlschrank ca. 1 Std. legen. Den Backofen auf 180° vorheizen.

Beide Teigkugeln auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Quadrate ausrollen und jeweils das andere Quadrat auf das andere legen und andrücken. Die zusammengedrückten Quadrate nun in Streifen schneiden. Jeden Teigstreifen gegeneinander verdrehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Nun im vorgeheizten Backofen für ca. 15 Min. backen. Nach dem Abkühlen mit Zartbitterglasur dekorieren.

Teilen:

4 Kommentare

  1. Dezember 2, 2016 / 7:48 pm

    Oh die sehen super aus und schmecken bestimmt toll. ich sollte langsam auch anfangen.. nananana

  2. Dezember 4, 2016 / 12:23 pm

    Oh lecker! 🙂 Da bekomme ich direkt Hunger 🙂
    Wünsche dir einen schönen 2. Advent ♥

    • Dezember 4, 2016 / 4:16 pm

      Jepp und garnicht so schwer wie ich anfangs befürchtet hab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.