Fit in den Frühling

fit

Hallo meine Lieben! Wer im Winter gut isst, Cheesecake, Donuts & Co., der sollte auch was für seine eigene Fitness tun. Frühlingsanfang dauert noch, aber bereits jetzt soll es nach einer Kältewelle von bis zu -10 Grad, ohne Schnee, dafür mit Regen und Wind..brr, endlich milder werden. Zeit für mich, mich endlich hochzuraffen um mein Sportgerät täglich zu benutzen. Naja gut, sagen wir zwei Geräte. Denn ich verwende neben dem “Wondercore” auch das “Balance Board”. Und ich fahr arbeitsbedingt täglich einige Kilometer mit dem Fahrrad…..

Das Balance Board dient optimal zum Gleichgewichts- und Koordinationstraining. Es hat einen aufsteckbaren Adapter zur Höhenverstellung, bis zu einem Gewicht bis 100 kg benutzbar. Dieses Board verwende ich meist mehrfach über den Tag verteilt. Es macht schon Spaß und regt die Muskulatur an. Lachen inklusive…!

bbbubal7Den Smart Wondercore kennen einige sicherlich aus der Werbung. Ich habe ihn nun seit letzten Herbst und schon des öfteren verwendet. Ich möchte ihn jetzt täglich benutzen. Es ist ein kleiner Kompakt-Trainer, der Muskeltrainer und Kalorienkiller in einem ist. Man kann sechs effektive und umfangreiche Übungen sowie ein Ausdauertraining mit ihm ausüben. Er ist faltbar und leicht zu transportieren. Die individuelle Trainingsstärke lässt sich von 12 kg bis 22 kg je Seite einstellen. Dabei ist noch eine Anleitung, die euch alle Übungen aufzeigt. In dem Set enthalten war eine Trainings-DVD, ein Trainingsplan (s. hier), eine Anti- Rutschmatte sowie ein Ernährungsplan. Bezahlt habe ich lediglich nur 59 €, wobei der beim Onlineshopping wesentlich teurer (79- 99 €) angeboten wird. Ab und an ergibt sich dann doch ein Schnäppchen. Einfach mal online die Preise vergleichen. Und los geht´s?

bbbu8fit2Seitdem ich ja nicht mehr ins Fitnesstudio gehe, auch aufgrund der immens hohen Kosten, versuche ich nun mit dem Wondercore ein paar Kilos zu verlieren….. Wie haltet Ihr euch fit? Benutzt Ihr zu Hause auch Sportgeräte oder habt vor Euch ein Sportgerät zu kaufen?

Teilen:

14 Kommentare

  1. Februar 15, 2017 / 2:41 pm

    Ja im Frühjahr wird es Zeit wieder auf die Figur zu achten!
    So ein Balance Board hab ich auch noch. Sollte ich vielleicht wieder aus dem Schrank holen!
    Sonst versuche ich mich jetzt langsam wieder gesünder zu ernähren und mich einfach mehr zu bewegen – Spaziergänge etc.
    Und vielleicht möchte ich mich auch wieder im Fitness-Studio anmelden, das hat mir früher eigentlich gut getan! Da ich und mein Freund allerdings auf dem Plan haben in diesem Jahr umzuziehen, und ich noch nicht ganz weiß, welcher Ort es hier wird, will ich damit noch abwarten, bevor man unnötig Geld ausgibt.

    LG ♥

    • Februar 15, 2017 / 5:36 pm

      Das solltest du tun, ja Fitnesscenter sind schon nicht billig. Versuch es doch auf anderen Wegen? Wie wärs mit einem Fahrrad für zu Hause, oder Stepper, oder oder, es gibt so viele Möglichkeiten. Bei mir hat das Fitnesscenter leider gar nichts gebracht, außer nen Haufen Geld bezahlen 🙁

  2. Caroline H.
    Februar 15, 2017 / 4:59 pm

    Wunderbarer Post, ich sollte mich auch hoch bewegen und Sport machen bevor es zu spät ist.

    • Februar 15, 2017 / 5:36 pm

      Genau so sehe ich das auch – bevor es zu spät ist, ist ein guter Slogan 😉

  3. Februar 15, 2017 / 10:46 pm

    So ein Ding kenne ich noch gar nicht. Hört sich aber interessant an. Also ich benutze immer unseren Stepper und bin damit auch ziemlich zufrieden. Habe ja schon einiges ausprobiert und dabei einfach festgestellt, dass manche Sportarten nichts für mich sind. Joggen war zum Beispiel gar nicht Meines, da konnte ich dann auch nie dran bleiben. Aber so schalte ich einfach ab und höre nebenbei meine Lieblingssongs und dann geht das schon.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Dankeschön :). Gute Idee, aber ob das sich wirklich verkauft :D. Auf jeden Fall habe ich echt ziemlich viel Wissen in dem Bereich angesammelt.
    Kleine Aufmerksamkeit finde ich ne schöne Sache, aber alles was darüber hinausgeht wäre nicht meines. Was ich aber immer schön finde ist, wenn sich bekocht und einfach Zeit verbringt.

    Also bis auf Catherine & Vincent kenne ich die anderen Zwei. The Oc war ja eine meiner ersten Lieblingsserien, auch wenn ich die letzte Staffel da leider nicht mehr so gut fand und Revenge habe ich ja auch mit Freude gesehen.

    • Februar 16, 2017 / 10:46 am

      Aus Beauty and the Beast entstammen Catherine u. Vincent, 😉 Ha, dafür kenn ich alle anderen leider nicht. Joggen ist auch nicht meins, ich kann das einfach nicht, habe keine Ausdauer und Kondition dafür, wobei Rad fahren und 50m Lauf, Weitsprung ich wieder kann..

  4. Februar 16, 2017 / 10:15 am

    Bei uns ist das Fitnessstudio zum Glück recht günstig und ich geh auch so regelmäßig, dass sich das für mich lohnt. Wir machen auch öfter mal unsere Übungen auf so einem Brett und ach… da merkt man dann gleich wie viel schwerer das ist! Übungen die einem sonst relativ leicht fallen, werden umso schwerer, wenn man auch noch die Balance halten muss!

    • Februar 16, 2017 / 10:44 am

      Ja, hier gibt es auch noch ein Studio was monatlich eigentlich geht 😉 Aber gerade (auch wenn man es in seine Gesundheit stecken sollte), benötige ich das Geld anderweitig ;-). Das stimmt allerdings, manchmal ist es gar nicht so leicht Balance zu halten. Meine Nichte hat ein Wakeboard und das kann ich überhaupt nicht…

  5. Februar 16, 2017 / 7:59 pm

    Das Teil hört sich ja wirklich klasse an!
    Ich hab früher Fußball gespielt und mache wegen einer Knieverletzung jetzt eigentlich hauptsächlich zuhause HIITs und Yoga! 🙂

    • Februar 17, 2017 / 11:42 am

      Oh das ist nicht schön. Ja mit Knien Probleme zu haben, ist doof, das habe ich letzten Sommer selbst erfahren müssen, als ich mich sehr blöd verdreht habe und einigen Wochen ausfiel 😉 Liebe Grüße

  6. Februar 17, 2017 / 8:17 pm

    Hallo Franzi, das hört sich klasse an! Ich finde auch, dass Fitness wahnsinnig wichtig ist. Je älter man wird, umso weniger tut man es und dann baut man richtig ab… Ich mag nicht in Fitnessstudios gehen und habe deshalb ein Minkitrampolin zu Hause, das liebe ich und ist auch richtig klasse. Liebe Güße von Caro!

    • Februar 20, 2017 / 4:14 pm

      Hallo, ja schön, das ist auch eine Idee. Eben Fitnesscenter sind auch sehr teuer und überbewertet 😉

  7. Februar 22, 2017 / 1:20 pm

    Ich trainiere am liebsten in meinen eigenen vier Wänden, deswegen mache ich zu Hause kurze Trainingseinheiten mit kleinen Gewichten oder ohne. Manchmal mit dem Theraband. Ich merke, das hilft schon, sich fit zu halten. Hauptsache man macht das regelmäßig.
    Grüße
    Yuliana

    • Februar 22, 2017 / 5:37 pm

      Genau man sollte das regelmäßig machen! 😉 Danke für deinen Besuch!
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.