insad

Hallo meine Lieben! Da bin ich wieder…nach ein paar Tagen Verschnauffspause und Erholung vom Bloggen starte ich durch. Obwohl das Wetter ist einfach zu toll, als stundenlang am Notebook zu sitzen. Was mich sehr freut. Dennoch schaffe ich es heute bei Abkühlung durch einen Regenschauer den monatlichen Instagram-Rückblick zu schreiben. Der Mai ist und bleibt mein Lieblingsmonat und es stand vieles an….

Beitrag ansehen

mut

Ihr Lieben! Ich habe ein super schnelles Dessert für euch, also nix wie ran an den Mixer und schön cremig rühren! An Muttertag (14. Mai) habe ich nach der leckeren Himbeer-Mascarpone-Creme eine noch geilere Waldbeerencreme gemacht. Frische Beeren aus dem Garten oder direkt vom Obsthof schmecken einfach am Besten. Die Creme könnt ihr als Nachtisch als auch süßen Snack für Zwischendurch zubereiten. Für meine Mama gab es von mir ein ausgiebiges Frühstück und eine Karte für ein Konzert im August 😉 Sie hat sich darüber sehr gefreut.. Während es morgens noch total regnerisch war, wurde es dann doch bis zu 25° Grad warm. Ich wünsche Euch eine tolle neue Woche, genießt das wunderbare Wetter!

Beitrag ansehen

zitronenschoko

Nein, das ist kein Marmorkuchen! Zumindest nicht geschmacklich, auch wenn er so ausschaut. Ein leckerer Zitronen-Schoko-Guglhupf mit Schokoglasur und ich bin gut erholt zurück. Wenn es doch mal etwas kühler draußen sein sollte, kann ich Euch diesen Guglhupf nur wärmstens empfehlen… allein schon weil sonst die Glasur davonschmilzt. Letztes Wochenende war sehr schön und ich habe einfach mal was neues ausprobiert, vielleicht mögt ihr ihn ja nachbacken? Ohne Glasur geht er auch im Sommer, einfach, schnell und total lecker… Ich bin ja ein Guglhupf Fan, ein Topfkuchen den man gut für unterwegs einpacken kann. Der Kuchen war auch ratzfatz weg…. und ich verabschiede mich nach draußen an die frische Luft, das Wetter ist bei uns gerade einfach suuuuuuupper !!!!!!

Beitrag ansehen

winj

Huuuch! Da bin ich wieder, relativ spontan ging es am Sonntag, den 08. Mai 2017 also vorgestern nach Hamburg zum 828. Hafengeburtstag! Ich bin ja bestimmt 2-3 x im Jahr in meiner Lieblingsstadt, aber beim Hafengeburtstag war ich noch nie, bis jetzt. Massen an Menschen stören mich auch nicht, denn es gab viel zu sehen, zu essen, zu trinken und gute musikalische Unterhaltung. Tja und wie das auf dem Land so ist, gibt es Vereine, die einen ermöglichen richtig günstig in Städte zu fahren. So organisierte unser Kulturverein diese Sonntagsfahrt nach Hamburg. Für die Elbphilharmoniebesichtigung reichte es leider nicht, denn die war wie im Vorfeld zu erwarten, bzgl. der Aussichts-plattform voll ! Macht ja nichts, ich komme wieder! Die Fahrt ging um 9 Uhr los, gg. 12 Uhr trudelten wir in Hamburg ein. Bevor es Richtung Hafengeburtstag ging, sind wir was essen gegangen…

Beitrag ansehen

tras12

Bereits im Sommer letzten Jahres habe ich Euch Tape Taschen gezeigt, die ihr für kleine Dinge oder Kosmetik, Sonnenbrillen, Stifte oder in kleineren Format auch als Handyhülle verwenden könnt. Nun habe ich weitere Taschen “designt” und diese in zwei verschiedenen Versionen: nur mit Tape und Stoff 😉 Ich finde alle unglaublich cool 😉 Was meint ihr? Das DIY dauert ca. 30 Min. pro Tasche und ist auch für Bastelanfänger geeignet…. Man kann die Taschen noch mit Hinguckern verzieren, das bleibt euch überlassen ! 😉 Meine Auftragstasche ist auch schon fertig und versandbereit …. Die Taschen halten echt lange, wenn ihr das alles miteinander richtig schön verklebt bzw. verbindet. Achtet darauf dass ihr richtiges Ducttape oder festes Gewebeband verwendet… Gewebeband hat eventuell den Nachteil, dass es extrem riecht, deshalb solltet ihr das Band ausgepackt eine Weile liegen lassen, in den Taschen verfliegt der Geruch auch mit der Zeit… Ich wünsche Euch ein wunderbares Wochenende!

Beitrag ansehen