tras12
DIY

Tape-Taschen

Bereits im Sommer letzten Jahres habe ich Euch Tape Taschen gezeigt, die ihr für kleine Dinge oder Kosmetik, Sonnenbrillen, Stifte oder in kleineren Format auch als Handyhülle verwenden könnt. Nun habe ich weitere Taschen „designt“ und diese in zwei verschiedenen Versionen: nur mit Tape und Stoff 😉 Ich finde alle unglaublich cool 😉 Was meint ihr? Das DIY dauert ca. 30 Min. pro Tasche und ist auch für Bastelanfänger geeignet…. Man kann die Taschen noch mit Hinguckern verzieren, das bleibt euch überlassen ! 😉 Meine Auftragstasche ist auch schon fertig und versandbereit …. Die Taschen halten echt lange, wenn ihr das alles miteinander richtig schön verklebt bzw. verbindet. Achtet darauf dass ihr richtiges Ducttape oder festes Gewebeband verwendet… Gewebeband hat eventuell den Nachteil, dass es extrem riecht, deshalb solltet ihr das Band ausgepackt eine Weile liegen lassen, in den Taschen verfliegt der Geruch auch mit der Zeit… Ich wünsche Euch ein wunderbares Wochenende!

Ihr braucht:

  • Tapes, bedruckte Ducttape oder neutrales Gewebeband, aus dem Baumarkt, Bastelladen….
  • Verschlüsse z.B. Klettstreifen oder Reißverschlüsse
  • Cutter und Schere
  • Beliebiger Stoff eurer Wahl

So funktionierts mit Stoff:

Ihr schneidet Euch ein Stück Stoff zurecht (z. B. 20×30 cm). Diesen Stoff breitet ihr aus und klebt auf der Rückseite entlang übereinander lappend Tapestreifen. Den Rand schneidet ihr gerade ab. Dann knickt ihr mit der Innenseite (Tapeseite) eure Tasche soweit in die Mitte, bis wohin ihr sie haben möchtet. Den obigen Rest lasst ihr offen für den Verschluss. Ihr verklebt nun beide Seiten mit Tape und dreht das ganze herum, dass von außen euer Stoff zu sehen ist. Die Seiten verklebt ihr allesamt mit weiteren Tapestreifen, das verleiht eurer Tasche die nötige Festigkeit. Zum Schluss klebt ihr den Klettstreifen auf. Ob nun in rund, längst oder eckig, das bleibt euch überlassen. Ta da! Fertig ist eure Tasche!

sedo

sedok

So funktionierts nur mit Tape:

Beide Tapesorten klebt ihr überlappend aufeinander und dann so wie oben. Ist ziemlich einfach das Ganze. Achtet darauf, dass ihr es dann auch richtig herumdreht, je nachdem wo ihr welches Tape haben möchtet. Voila!!!

tras1tras12tras

Hi, ich freue mich über Deinen Besuch und Deinen Kommentar! Ich blogge über diverse Themen und freue mich wenn es Dir gefällt!

6 Comments

Schreibe einen Kommentar