Heißer Kinderpunsch

44511

Ihr Lieben! Was gibt es schöneres als an den Adventssonntagen oder an Weihnachten es sich zu Hause gemütlich zu machen mit einer Kanne Punsch!? Ich war nun zweimal auf Weihnachtsmärkten und habe dort Kinderpunsch getrunken. Ja, genau “Kinder”, da ich persönlich keinen Glühwein mag und ihn dementsprechend auch nicht trinke. Es gibt im Handel einige Sorten von Kinderpunsch, ob in Tetrapackung oder in einer Glasflasche. Aus der Glasflasche schmeckt er mir am Besten, aber auch selbstgemacht ist er einfach nur lecker und guttuend. Das heiße Getränk wärmt den Körper und der himmlische Duft tut der Seele gut. Die Punschtassen, die ihr seht, habe ich die letzten Jahre von tollen Weihnachtsmärkten mitgenommen darunter Leipzig und Köln, ist es doch so, dass man Pfand dafür bezahlt und als Andenken, finde ich diese Tassen ganz schön. Vor allem, weil es Weihnachtsmärkte sind, die ich vielleicht nie wieder besuchen werde. Ich wünsche Euch einen schönen 3. Advent! 

4451

Zutaten

1/2 Liter Tee Waldfrucht (Beutel z.B. Edeka)

2 Nelken

1 Zimtstange

1/2 Apfelsaft

1 Zitrone, davon den Saft

1 Orange, davon den Saft

445

Zubereitung

Den Tee aufbrühen und ca. 8 Min. ziehen lassen. Den Apfelsaft mit Zitronensaft, Orangensaft und den Gewürzen (Zimtstange, Nelken) dazugeben und erwärmen, nicht kochen lassen. 10 Min. ziehen lassen und die Gewürze herausnehmen. Dann den heißen Punsch servieren.

Guten Durst! 

Teilen:

8 Kommentare

  1. Mary
    Dezember 17, 2017 / 4:15 pm

    Könnte ich jetzt auch gebrauchen, ich mag auch keinen Glühwein 🙁

  2. Justus
    Dezember 17, 2017 / 4:26 pm

    Boah wie gemein, ich liebe Punsch, kann ich nie genug von bekommen.
    TOller Blog,

  3. Dezember 18, 2017 / 7:10 am

    Da kann ich dich total verstehen: Ich trinke auch so viel lieber Kinderpunsch als Glühwein 😀
    Ich kann das wirklich nur empfehlen. Ein Bullet Journal ist so nützlich, gerade weil man es so individuell gestalten kann.

    • Dezember 18, 2017 / 12:07 pm

      Ja, deshalb nehme ich es mir für 2018 ganz fest vor!

  4. Januar 5, 2018 / 7:05 pm

    Oh das probiere ich auch mal! Mir geht es ähnlich, Glühwein mag ich nicht sonderlich – bin eher für Kinderpunsch 🙂
    Liebe Grüße
    Maike ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.