Zitronen (Lemon-Curd) -Quarkcreme

zitros

Ihr Lieben! Eine leckere Zitronen-Quarkcreme könnt Ihr jetzt nachmachen. Als erstes benötigt Ihr Lemon Curd, den könnt Ihr selbst herstellen oder kaufen: Zu empfehlen “Chivers” von Edeka (Glas: 2,79 €). Zum ersten Mal habe ich Lemon Curd in München in einem ganz tollen Restaurant namens The Victorian House gegessen. Dort gibt es leckere Frühstücksangebote nach englischer Art mit Tee, Croissant und unglaublich guten Marmeladen, falls Ihr also mal in München zugegen seid. Was Ihr sonst noch braucht, Quark und Sahne und schon ist Euer Dessert fertig! Die ratzfatz-Anleitung gibt es auch für Euch:

zitros7

Zutaten:

  • 200 g Speisequark
  • 2 EL Puderzucker
  • ca. 80 g Lemon Curd (englische Zitronencreme)
  • 100 g Schlagsahne

zitros7h

Zubereitung:

Speisequark mit Puderzucker glatt und cremig rühren. Schlagsahne halb steif schlagen und unter die Quarkcreme rühren. Quarkcreme löffelweise abwechselnd mit Lemon Curd in Gläser schichten. Entweder sofort oder später gut gekühlt vernaschen.

Guten Appetit!

4 Kommentare

  1. Februar 2, 2018 / 9:54 am

    Als diese Quarkcreme stelle ich mir unglaublich lecker vor! Ich mag Quark ja sowieso total gerne und in Kombination mit Lemon Curd… Mhhhh!
    LG Ina

    • Februar 4, 2018 / 12:03 pm

      Ja, sehr sehr süß und mächtig, aber total lecker!
      Liebe Grüße

  2. Mareike
    Februar 4, 2018 / 12:02 pm

    OMG jetzt krieg ich hunger, da ssieht so geil aus

    • Februar 4, 2018 / 12:03 pm

      Jaaaaaa,,,, danach ist man satt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.