American Cookies

acookies

Ihr Lieben! Ich liebe American Cookies und mit diesem Rezept gelingen sie euch auch bestimmt! Ich esse sie gerne nachmittags oder mal eben zwischendurch, dazu trinke ich eine echt eiskalte Milch! Eine super Kombination. Die selbstgemachten Cookies sind auch super soft und einfach lecker!!! 😉 So und schokoladig und vollgekrümelt schreibe ich gerade diesen Blogpost, viele Cookies sind nicht mehr übrig. Und bei euch? Mögt ihr sie auch sooo gern? Oder was sind Eure absoluten Lieblingskekse?

Zutaten

  • 550 Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 180 g Zucker
  • 180 g Zucker (braun)
  • 350 g Schokolade
  • 2 Eier
  • 250 g Butter

acookies2

Zubereitung

Für die American Cookies die Schokolade in kleine Stückchen hacken. Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben. Den Backofen auf 190 Grad vorwärmen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Butter, normalen Zucker, braunen Zucker und das Vanilleextrakt in eine Schüssel geben und cremig mixen. Anschließend nach und nach die Eier untermixen. Danach nach und nach das Mehlgemisch untermixen.

Zuletzt dann die Schokoladenstückchen untermengen. Im Anschluss mit 2 El Plätzchen auf das Backpapier setzen. Zwischenräume lassen, denn sie laufen noch etwas aus.

Das Backblech in den vorgewärmten Backofen geben und die American Cookies in 8-10 Minuten gar backen. Im Anschluss die American Cookies sehr gut auskühlen lassen.

 

Teilen:

11 Kommentare

  1. Februar 8, 2018 / 7:25 am

    Na die Cookies sind ja mal der Hammer.. die ess ich so gerne 🙂

  2. Februar 8, 2018 / 12:37 pm

    Das glaube ich dir, dass die schon fast leer sind. Wäre bei mir genau das gleiche. Habe ja schon auf Instagram geschrieben, dass ich Cookies liebe. Das sind sogar meine liebsten Plätzchen, sodass ich die immer essen könnte.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Bei “Die Verlegerin” wünsche ich dir ganz viel Spaß. Also ich würde dir bei The Maze Runner definitiv empfehlen die vorgänger anzuschauen, denn sonst kommst du da storytechnisch schwer mit. Das hängt ja alles zusammen und ich glaube, dass dir da ohne die beiden Teile das Verständnis fehlt.

    • Februar 9, 2018 / 5:13 am

      Okay, danke für den Tipp! Hm, muss ich mal schauen nach den DVDs zu Maze Runner 😉 Bin sowieso gerade voll am DVD gucken um einiges nachzuholen. Danke! Mit fast 3 Kinofilm in 2 Monaten bin ich doch ganz gut dabei 😉
      LIebe Grüße

  3. Februar 8, 2018 / 6:48 pm

    Ich liebe diese Kekse! Vielen Dank für das Rezept! Sehr inspirierend <3
    Ganz liebe Grüße,
    Vanessa 🙂

    • Februar 9, 2018 / 5:17 am

      Danke dir für deinen lieben Kommentar!
      Liebe GRüße

  4. Februar 10, 2018 / 8:42 am

    Ah wie gemein über so ein Rezept zu stolpern, wenn man gerade nicht die entsprechenden Zutaten im Haus hat 😀 Aber Cookies sind sooo toll 🙂 Ich mache die auch super gern mit weißer Schokolade – gibt nix besseres 😉

    • Februar 10, 2018 / 6:31 pm

      Oja mit weißen Stückchen auch voll Hammer! 😉 oder gemischt
      Liebe Grüße

  5. Februar 10, 2018 / 5:17 pm

    Die sehen ja perfekt aus! Jetzt habe ich richtig Lust zu backen. 🙂
    LG Lexa

    • Februar 10, 2018 / 6:31 pm

      Lieben Dank! 😉 Jaaa Backen macht Freude!
      Liebe Grüße

  6. Februar 18, 2018 / 6:24 am

    Boah lecker! Ich liebe American Cookies, aber habe sie bisher nie selbst gemacht!
    Sind bestimmt sehr leckcer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.