soop

Den Post hatte ich schon länger vorbereitet und nun aktualisiert, auch weil es scheinbar ein sehr aktuelles Thema ist! “Bloggst Du nur oder kommunizierst Du auch?” Eine Frage, die sich in der großen weiten Bloggerwelt immer wieder stellt. Ich muss sagen mir sind viele “große Blogs” begegnet, deren Blogger auch liebevoll versuchen jedem zu antworten und sogar soweit gehen, dass sie einen Gegenbesuch inklusive Kommentar leisten. Das finde ich top und beachtlich bei der Menge an Kommentaren. Dann gibt es wiederum die Blogger die zwar posten aber nie einen anderen Blog besuchen, oder etwa doch? Jedenfalls haben diese Blogger dann anscheinend nicht viel zu sagen außer “schöner Blog” (das aber auch nicht auf dem Blog..). Ich persönlich besuche gerne viele schöne große und kleine Blogs und versuche mich mit Kommentaren einzubringen. Ich blogge zwar für mich selbst, bin aber auch gewillt mit Euch zu kommunizieren und das nicht nur über Mail, sondern auch über den Blog, für welchen wir allesamt unsere Freizeit investieren. Man freut sich doch über Feedback, oder etwa nicht? Das mehr miteinander versuche ich immerhin mit Blogger Interviews aufrecht zu erhalten, mit Gegenbesuchen und Kommentaren zu aktuellen Blogposts desjenigen Bloggers. Das sind aber nur mal meine Gedanken, da mir viele Blogs halt gefallen, ich aber nach mehreren regelrecht ignorierten Kommentaren ich dann auch keine Lust mehr verspüre, den Blog nochmal zu besuchen oder meine Zeit in einen Kommentar zu investieren…..

Beitrag ansehen

Hallo meine Lieben! Hääää…? Moment mal, bin ich hier richtig! Ja, bist Du! Vor ein paar Wochen habe ich meinen Blog ja von einem relativ normalen Design auf eine Art Blogmagazin umgestellt. Mir gefällts und ich bin echt zufrieden damit !! Es ist irgendwie schlicht und doch kunterbunt gehalten. Man kann Instagram gut erkennen, und auch die letzten Beiträge. Wie ihr seht, habe ich meinen Banner / Header nun abgeändert, ganz getreu dem Slogan “Try something new…”, der bereits ja auch meine letzte neue Visitenkarte ziert. Die Domain deinewebheldin.de bleibt weiterhin bestehen und ich bleibe ja auch weiterhin Webdesignerin für spannende Internetauftritte. Ich hatte ja auch vor, Euch irgendwann mal so richtig davon zu erzählen, das wird dieses Jahr noch passieren ;-). Nichts desto trotz geht es trotz DeineWebheldin hier um mich und somit um “Try something new..”, weshalb auch der Untertitel “Deine Webheldin” bestehen bleibt. Weiterhin wird es hier Posts rund um meine Interessen usw. geben. Ich versuche halt auch mal andere Posts einzubinden, sofern mich die Lust überkommt… Ich habe also nicht vor, trotz Namensänderung neu anzufangen, sondern anzuknüpfen wo ich aufgehört habe…. Ich wollte Euch das nur wissen lassen, nicht das Ihr euch wundert…. 😉 So dann wünsche ich Euch eine schöne Aprilwoche!!!

koll

Hallo meine Lieben! Schon lange wollte ich einen Facts about me – Beitrag veröffentlichen. Nun habe ich mir endlich die Zeit genommen, um ein paar Fragen zu beantworten, genauer gesagt 20! Es gibt viele Dinge, die einem im Kopf rumschwirren und auf diese Fragen bin ich jetzt mal genauer eingegangen. Ihr könnt mir gerne schreiben, ob ihr noch mehr Facts lesen möchtet und sowieso immer gerne kommentieren. Ich melde mich ja zu 100% sowohl hier als auch auf eurem Blog. Ich wünsche Euch eine tolle neue erfolgreiche (Blogger) Woche! 

Beitrag ansehen

Hallo meine Lieben! Wie ich Euch schon auf Instagram erzählt habe, ist mein Logo nach mehrmaligen Austausch nochmal erneuert worden. Mit dem “neuen Logo” bin ich sooo richtig zufrieden, dass dies nun auch meine brandneuen Visitenkarten ziert. Benötigt man als Blogger eigentlich Visitenkarten? Ich finde ja, zumindest, wenn man gerne Messen besucht oder sich mit anderen Bloggern austauschen oder auch neue Blogger kennenlernen möchte. Davon ab, benötige ich sie auch, für meine Arbeit, die ich in meinen Blog eingebunden habe, einfach weil zwei Seiten zu viel Aufwand wären und ich so viel mehr kreativ sein kann. Ob man letztendlich Visitenkarten braucht, sollte jeder für sich selbst entscheiden.

Beitrag ansehen